April 2019: Komfort - die wahre Schönheit von Funktion


Outlast präsentiert bewährte Technologie zur proaktiven Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung auf den Performance Days in München, 8-9 Mai 2019 | Stand F04, Halle C6: Mit neuem Nylon Filamentgarn für Next-to-Skin Produkte und den nächsten Schritten der Unternehmensinitiative für mehr Nachhaltigkeit.

Heidenheim, 25. April 2019: Textilinnovator Outlast stellt auf der Sommerausgabe der Performance Days München erneut die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten für seine temperaturregulierende Technologie in den Mittelpunkt.

Die intelligenten Beschichtungs- und Faser-Lösungen bieten in zahlreichen Markenprodukten aus den Bereichen Sport, Mode, Schuhe und Athleisure ein intelligentes Management des Mikroklimas zwischen Textil und Körper. Die Liste der Einsatzgebiete geht jedoch mittlerweile viel weiter: Jedes Produkt, das einem gehobenen Komfortanspruch durch Temperaturregulierung gerecht werden möchte, profitiert von dieser Technologie – angefangen von Arbeits-, Schutz- und Militär-Anwendungen bis hin zu eSports Produkten wie zum Beispiel Gaming Chairs.

Ursprünglich für die NASA entwickelt, um Astronauten vor extremen Temperaturschwankungen zu schützen, setzt die Outlast® Technologie Phase-Change Materialien (PCM) ein. Diese sind in sogenannten ThermoculesTM verkapselt und können Wärme aufnehmen, speichern und wieder abgeben. Dieses Outlast®-Prinzip arbeitet fortwährend und wiederholt, egal wie sich Umgebungsbedingungen während Aktivitäten, oder über einen Tag verteilt ändernden. Produkte mit Outlast® bieten so stets eine individuelle Komforttemperatur, die absolute Feuchte durch Schwitzen wird deutlich reduziert.

“Wir sind überzeugt, dass Konsumenten von smarten und modisch-designten Produkten heute ein ganz spezielles ‚Just right – Gefühl‘ erwarten“, erklärt Dirk Keunen, Director of Sales bei Outlast. “Unser Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement ist konzipiert, um den Tragekomfort zu steigern. Komfort ist für uns die wahre Schönheit von Funktion. Doch auch das immer bedeutender werdende Bestreben, ein ökofreundliches und zukunftsgemäßes Produkt gekauft zu haben, adressieren wir mit unseren nachhaltigen Innovationen.“    

Outlast Proaktive TemperaturregulierungDer Lösungsanbieter hatte bereits zum Jahresbeginn neue Artikel vorgestellt, die als Basisträger für die temperaturregulierende Technologie 100 % recyceltes Polyester verwenden. Inzwischen nutzt Outlast für den Großteil der in seiner Technologie eingesetzten Phase-Change Materialien nachwachsende anstelle synthetisch gewonnener Rohstoffe und führt somit die Unternehmensinitiative für mehr Nachhaltigkeit fort.

Ebenfalls neu in der Produktpalette ist das nun zur Marktreife weiterentwickelte Nylon Filamentgarn,  bei dem die speziell für diese Anwendung optimierten Phase-Change-Materialien direkt in die Polyamid-Faser integriert wurden. Outlast kann so sein Angebot für Kunden mit Next-to-Skin Produkten erweitern. Im Besonderen sind dies Unterwäsche, Shapewear, Sport- und Strumpfartikel.

Mit der steigenden Nachfrage an mehr Funktion in textilen Produkten betont das Unternehmen zudem erneut, dass Outlast® leicht mit anderen Technologien und textilen Ausrüstungen kombiniert werden kann, so zum Beispiel Membranen, atmungsaktiven oder antimikrobiellen Funktionen.


Erfahren Sie mehr am Outlast Stand F04 auf den Performance Days in München.

 

DOWNLOAD

 

Photo top of page: © Konstantin Yuganov - stock.adobe.com