Bettwaren

Die Outlast®-Technologie regelt proaktiv den Temperatur- und Feuchtigkeitshaushalt, um einen besseren, gesünderen Schlaf zu ermöglichen und reduziert Temperaturspitzen der Körpertemperatur, die Schlafstörungen verursachen können. Die Outlast®-Technologie wurde von verschiedenen Testpersonen getestet und mit "sehr gut" bewertet - von Frauen in den Wechseljahren bis hin zu "wärmetechnisch nicht kompatiblen" Paaren.

Wichtig ist es dabei zu betonen, dass es sich hier um eine proaktive Technologie handelt, die die Temperatur reguliert. Denn der Feuchtigkeitshaushalt des Körpers kann nur reguliert werden, wenn die Körpertemperatur positiv beeinflusst wird. Dies ist auch der Grund, dass die Outlast®-Technologie in Bettwaren einfach überlegen ist. Sie gleicht Temperaturschwankungen unter der Decke aus, um so Überhitzen zu reduzieren, was wiederum normalerweise die Produktion von Schweiß nach sich zieht. Die Outlast®-Technologie reduziert so Schwitzen und ist nicht auf den bloßen Abtransport von Schweiß ausgelegt, nachdem dieser bereits entstanden ist - bitte werfen Sie einen Blick auf unsere kurzen Bettwaren-Videos. Dabei gilt: Je mehr Bettwarenprodukte mit der Outlast®-Technologie man einsetzt, desto besser der Schlaf. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Bettwarenprodukten mit der Zuordnung, welches Outlast®-Material jeweils geeignet ist.

Besser schlafen

Outlast als Marktführer rund um Temperaturregulierung hat die Vorteile von Phase-Change-Materialien erforscht. Ein Benefit ist ein verbesserter Schlaf und Schlaf wirkt sich essentiell auf die Gesundheit und das Wohlbefinden aus. Die Harvard Medical School hat kürzlich eine Studie durchgeführt, die sechs wichtige Aspekte anführt:

Gedächtnis. Schlaf hilft dem Gehirn, neue Informationen an das Gedächtnis zu senden.
Stoffwechsel. Ein Schlafdefizit kann eine Gewichtszunahme zur Folge haben und unseren Appetit beeinflussen.
Sicherheit. Schlafentzug kann zu Stürzen, medizinischen Fehlern und Unfällen im Straßenverkehr führen.
Stimmung. Zu wenig Schlaf kann zu Irritationen, Konzentrationsmangel und Stimmungssschwankungen führen.
Ein gesundes Herz. Mangelhafter Schlaf ist eng mit Bluthochdruck, Stress und einem unregelmäßigem Herzschlag verbunden.
Krankheiten. Ein Schlafdefizit beeinträchtigt die Art, wie der Körper Krankheiten bekämpft.